Rollstuhlbasketballer zu Besuch an der HHS

Sportklasse sammelt erste Erfahrungen zur gelebten Inklusion

Diese Woche erlebten die Sportklassen der Hermann-Hesse-Schule mit ihren Sportlehrern Frau Hintze und Herrn Hix einen Sportunterricht der etwas anderen Art.

Sebastian Arnold, aktiver Rollstuhlbasketballer der Mainhattan Skywheelers und erfahrener Übungsleiter des Schulprojekts "Rollstuhlbasketball - Inklusion an hessischen Schulen", war mit 10 Basketball-Rollstühlen in die Schulturnhalle gekommen. Nach einer kurzen Einführung zu den Besonderheiten des Basketballrollstuhls legten die Schülerinnen und Schüler dann sofort los und sammelten erste Erfahrungen bei der Fortbewegung im Rollstuhl. Dabei lernten sie im Rollstuhl vorwärts und rückwärts zu fahren, sich mit dem Rollstuhl zu drehen, den Basketball aus dem
Fahren aufzunehmen und im Rollen auf den Korb zu werfen. Durch die Unterstützung des Experten konnten die Schülerinnen und Schüler dann anschließend gleich ins Spiel übergehen und waren mit voller Begeisterung dabei.

Zum Schluss hatten alle Schülerinnen und Schüler im Rahmen einer Gesprächs- und Fragerunde die Möglichkeit, weitere Informationen über die "inklusivste Sportart" von Sebastian Arnold, aber auch über sein tägliches Leben im Rollstuhl zu erhalten. Dabei staunten die Schüler besonders, was das Autofahren betrifft und setzten sich somit mit dem Thema Inklusion nicht nur spielerisch auseinander.

»Ins Rollen gebracht« hat den Besuch Sportlehrer Sebastian Hix, der das Projekt bereits zum dritten Mal nach Obertshausen lotste und wiedermal begeistert war: "Es ist immer wieder eindrucksvoll, mit welcher Begeisterung die Schülerinnen und Schüler mit dem Rollstuhl sportlich aktiv werden und wie schnell Berührungsängste abgebaut werden". Neben der vielfältigen Bewegungserfahrungen macht das Projekt dadurch im Schulsport der Hermann-Hesse-Schule Inklusion erlebbar. Insgesamt war der Besuch wieder ein voller Erfolg, sodass der nächste im kommenden Schuljahr baldmöglichst folgen soll, damit noch mehr Schülerinnen und Schüler die Inklusionssport Rollstuhlbasketball ausprobieren können.