ADAC-Fahrradtraining an der HHS


Bereits zum zweiten Mal bot der ADAC sein praxisnahes Fahrradtraining an und stellte mit Betreuer Herrn Melus Materialien und einen Fahrradparcours unter dem Motto "Mit Sicherheit ans Ziel" zur Verfügung. Da fast die Hälfte aller Schülerinnen und Schüler jeden Tag mit dem Fahrrad in die Schule kommt, hat dieses Angebot für die schulische Verkehrserziehung und als Auffrischung der schulischen Radfahrprüfung zu Beginn des neuen Schuljahrs eine große Bedeutung. Bevor losgefahren werden konnte, wurde zunächst die Verkehrstüchtigkeit aller Fahrräder überprüft und die wichtigsten Verkehrsregeln wiederholt. Zudem wurden den Kindern mit den drei "B" - Bereifung, Bremsen und Beleuchtung - Tipps für die Pflege ihres Rades, aber
auch für den Schulweg gegeben, damit sich noch mehr Schülerinnen und Schüler der Hermann-Hesse-Schule trauen, mit dem Fahrrad zur Schule zu kommen.

Für die sechs neuen Klassen der Jahrgangsstufe 5 war dieses Angebot daher etwas ganz Besonderes, denn sie durften auch ausnahmsweise auf dem Schulhof Fahrrad fahren. Außerdem konnten sie im Parcours ihr Können und ihre Geschicklichkeit auf dem Rad beweisen. Durch die abschließende Fahrt auf dem kleinen Sportplatz konnten alle zudem noch ein paar Kilometer für das Stadtradeln-Team der Hermann-Hesse-Schule sammeln.