Mathe-Olympioniken im Jahrgang 5 geehrt


"Marie hat auf einem Flohmarkt ein altes Mathematikbuch gekauft. Die letzte Seite des Buches hat die Seitenzahl 264 und die erste Seitenzahl lautet 1. Wie viele Seitenzahlen sind durch 5 teilbar?" So lautete eine Teilaufgabe für die Klasse 5 aus der 58. Mathematik-Olympiade, an der auch in diesem Jahr Schülerinnen und Schüler der Hermann-Hesse-Schule aus der Jahrgangsstufe 5 wieder teilnahmen und die 2. Runde des Wettbewerbs absolvierten.

In einer ersten Aufgabenrunde, die gewissermaßen in "Heimarbeit" als Hausaufgabe zu bearbeiten war, hatten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zunächst ihre Fähigkeiten zu mathematisch-logischem Denken unter Beweis stellen müssen. Die zweite Runde bestand dann in einer vierstündigen Klausur in den Räumen der HHS. Insgesamt 20 Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 5 und 6 stellten sich dieser Herausforderung. Malik Ghanem verpasste den Einzug in das Finale, aber wurde nun als 1. Schulsieger geehrt, gefolgt von Sophie Richter, Benjamin Kopp und Henry Pfrötzschner. Insgesamt zeigten alle Teilnehmer viel Engagement und Fleiß und bekamen von der kommissarischen Schulleiterin Simone Jentzsch dafür Siegerurkunden überreicht.

Sebastian Hix