Lust auf Tennis?


Tennis-AG des FC Teutonia 08 e.V. Hausen startet wieder

Endlich geht es wieder los! Diese Woche beginnt wieder unsere Tennis-AG, die die Hermann-Hesse-Schule Obertshausen durch die Kooperation mit der Tennisabteilung des FC Teutonia 07 e.V. Hausen seit drei Jahren anbietet. Die Teutonia lädt dafür alle Schüler*innen der 5. bis 7. Klassen herzlich zur Teilnahme an der Tennis-AG auf die eigene Tennisanlage in der Schwarzbachstrasse 10 ein. Die Begeisterung der Kinder für die Tennis-AG war in den letzten Jahren groß, sodass beim ersten Training nach den Sommerferien hoffentlich viele interessierte Schüler*innen den Weg zur Teutonia finden werden. Die Tennis-AG wird vom stellvertretenden 1. Vorsitzenden der Tennisabteilung Mathias Köhlhofer organisiert und von Trainerin Charlene Müller betreut.

Die AG findet jeden Montag von 14 bis 15 Uhr bis zum Beginn der Herbstferien auf der Tennisanlage des FC Teutonia 07 e.V. Hausen statt. Für interessierte Schülerinnen und Schüler bietet diese AG die Möglichkeit erste Erfahrungen mit dem Tennisschläger zu sammeln und Techniken, wie Vorhand und Rückhand zu erlernen. Der spielerische Umgang mit Ball und Schläger steht im Mittelpunkt des Unterrichts, denn der Spaß soll nicht zu kurz kommen. Um die Stunden aufzulockern werden auch Geschicklichkeitsübungen und motorische Bewegungsspiele durchgeführt. Die Schläger und Bälle werden von der Teutonia zur Verfügung gestellt, sodass nur
ein Unkostenbeitrag in Höhe von 5 Euro pro Training gezahlt werden muss. Zudem können
die Teilnehmer*innen ein Stipendium gewinnen.

Teilnahmebedingungen für den Gewinn einer einjährigen Mitgliedschaft sowie kostenfreies Winter- und Sommertraining ist, dass die Schülerinnen und Schüler aktuell kein Mitglied in
einem Tennisverein sind. Es werden insgesamt vier Stipendien an die "besten" Schüler*innen
vergeben. Kriterien für die Auswahl der Stipendiaten ist das sportliche Talent
und insbesondere das Sozialverhalten.

Zudem bietet die Tennisabteilung der Teutonia auch in diesem Jahr wieder ein Frühtraining für interessierte Schüler*innen der Sportklassen der Hermann-Hesse-Schule donnerstags von 7.40 Uhr bis 9:00 Uhr an. Dieses Sportprofiltraining wird von Tennistrainerin Eva Kovanda und Sportlehrerin Petra Atuk betreut.

Hintergrundinformationen:
Sportklassenkonzept der Hermann- Hesse-Schule

Seit dem Schuljahr 2015/2016 gibt es an der Hermann-Hesse-Schule in den Jahrgängen 5 bis 7 des Gymnasialzweigs Klassen mit sportlichem Schwerpunkt, sogenannte Sportklassen. Seit dem Schuljahr 2019/2020 wurde dieses Sportklassenkonzept auch auf den Realschulzweig ausgeweitet, beginnend mit der 5. Jahrgangsstufe und in diesem Schuljahr wird das Sportkonzept auch für die Jahrgangsstufe 8 angeboten. Für sportbegeisterte Schülerinnen und Schüler bietet dieses Angebot den erforderlichen Rahmen, um schulische und sportliche Anforderungen möglichst optimal aufeinander abzustimmen und den großen Vorteil sich durch vier Sportstunden pro Woche noch mehr zu bewegen. Die Zusammenarbeit mit der Tennisabteilung des FC Teutonia 07 e.V. Hausen bietet uns die Möglichkeit, den Tennissport, der im normalen Sportunterricht selten thematisiert wird, unseren sportlichen Schülerinnen und Schüler anzubieten. Durch das Material und die Expertise der Tennistrainer der Teutonia können Anfänger und Fortgeschrittene dem gelben Filzball jeden Donnerstag im Frühtraining nachjagen.

Weitere Informationen zu unserem Sportkonzept finden Sie unter:

https://www.hhs-obertshausen.de/sportkonzept/

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Sebastian Hix

Sportkoordinator der Hermann-Hesse-Schule

sebastian.hix@schule.hessen.de

Tel: 01573-9690828